http://goo.gl/maps/g47zV Stylesheet Comic Sans

      Die Handfeste von Gutten von 1531

Der Ort Gutten bei Lötzen in Ostpreußen

Quelle:

Ostpreußische Folianten Nr. 228, Seite 539 VS+RS und Nr. 223, Seite 31 VS + RS

Der Freyen von Gutten Hand-
vest über 8. Huben

Wißentlich fry allen und jedermäniglichen
geistlichen oder weltlichen hohes und niedrig
standes, was wesend oder würde die sindt
so diesen brief sehen, hören und lesen, thun
kund offenbahr,
                 Ich Diettrich von Schlieben
Ritter, daß der erbahr und Post herr Diettrich
von Babenhausen etwain ambtdmann gewest
zu lötzen offentlich bekendt, daß er dem Gutten
am kysain das gutt 8. huben inhabenden
verkauft hat im lötzischen gelegen zu schlechten
magdeburgschen rechten zu besitzen genießen, und
auf seinen Lasten zu gebrauchen, wie es anderen
freyen im lözischen an acker wiesen feldern,
püschern, sträuchern, und brüchern binnen freien
gränzen, daß er die vom obgemeldten Herr Diete-
rich von Badenhausen for 15 schock gekauft hatt,
biß auf 16 (Mark) zu lötzen Bezahlung an mich gekommen
die er mir nunlich und zur Gnüge bezahlet hat,
mich umb eine  Handvest darüber zu geben gebethen
die ich ihm billigerweise nicht habe wißendlich

zu weigern. Davon soll er gemeldter Gutten

soll dienen mit Hengst und Harnisch nach

Landes Gewohnheit, unsre häußer zubeßern oder

zubrechen, so offt es dem hause Lötzen von nöhten

seyn wird, dringlichen soll obgemeldter Gutten

alle jahr jährlich allhier auf Martini

dem Hause Lötzen von jeglichem pfluge 1 scheffel weizen

1 scheffel korn geben, und vom dienst 1 (cram) pfund wachs

und 1 cöllmischen pfennig, oder an der nacht zu

preussch pfennige zur bekändniß der herrschaft der

zu mehrerre sicherheit und bekändniß der wahr-

heit habe ich mein pitsches anhengen laßen ad:

1531 am Freytage nach Visitationis Maria

geschehen zu Lötzen im beyseyn des Erbahren

und geistlichen Nahmens Herr Peter Pfarrer

zu Lötzen des vorsichtigen Brosien Krügers bey

dem Schloße und Peter Schulz zu Milken

und Wilcke Schulz zu Steindameraus

 

                                                Concordat cum original




http://goo.gl/maps/g47zV